Bobsport

Freitag, 31.10.2014

Deutsche Post steigt in Wintersport-Sponsoring ein: Die Formel 1 des Winters

Erstmals steigt die Deutsche Post ins Wintersport-Sponsoring ein und wird ab der Wintersaison 2014/2015 Premium-Partner des Bob- und Schlittenverbands.

Erstmals steigt die Deutsche Post ins Wintersport-Sponsoring ein und wird ab der Wintersaison 2014/2015 Premium-Partner des Bob- und Schlittenverbands für Deutschland (BSD). Die Partnerschaft umfasst das Branding auf den Sportgeräten und der Bekleidung der Bob- und Skeleton-Athletinnen und -Athleten der Herren- und Damennationalmannschaften. Zusätzlich erhält die Deutsche Post das Namensrecht für die Kunsteisbahn am Königssee, die nun in "Deutsche Post Eisarena Königssee" umbenannt wird. Dies gab das Unternehmen heute am Rande des DTM-Finales in Hockenheim bekannt.

Axel Wursthorn, Senior Vice President Marktkommunikation der Deutschen Post, unterstreicht: "Geschwindigkeit, Dynamik, Innovation und Teamwork - das sind die wichtigsten Attribute, die den Bob- und Skeletonsport auszeichnen und die zugleich hervorragend zur Marke Deutsche Post passen und unsere Mitarbeiter und Leistungen auszeichnen. Wir sind überzeugt, dass die Post für Deutschland und die besten deutschen Bob- und Skeleton-Athleten ein hervorragendes Team bilden werden."

Förderer für den Spitzensport

Thomas Schwab, Generalsekretär des Bob- und Schlittenverbands für Deutschland, betont:"Wir als Verband sind sehr stolz, eine Weltmarke wie die Deutsche Post als offiziellen Premium-Partner für den BSD gewonnen zu haben. Die Deutsche Post beweist schon seit vielen Jahren, welch wertvoller Förderer das Unternehmen für den Spitzensport ist. Das Engagement im BSD geht weit über den normalen Rahmen hinaus. Die Deutsche Post ist Namensgeber der Kunsteisbahn am Königssee - ab sofort die ‚Deutsche Post Eisarena Königssee' - und unterstützt dort die Weltcups im Bob und Skeleton sowie im Rennrodeln. Wir freuen uns sehr, dass wir neben unseren anderen Förderern einen weiteren sehr starken Partner an unserer Seite haben. Das gibt uns Planungssicherheit für die nächste Olympiade und sichert professionelles Arbeiten im Sinne sportlicher Erfolge bis zu den Winterspielen 2018 in Pyeongchang."

Die Deutsche Post hat sich nicht zuletzt wegen der langjährigen Erfolge der Bob-Nationalmannschaften für das Sponsoring der "Formel 1 des Winters" entschieden. Zudem bietet die neue Sport-Plattform Wintersport der Deutschen Post eine gute Möglichkeit für Business-Veranstaltungen und Fachgespräche mit ihren Geschäftspartnern. Darüber hinaus ergänzt das Engagement im Bob- und Skeletonsport hervorragend die bereits bestehenden Sport-Sponsorings der Deutschen Post, z.B. im Fußball als Premium-Partner des DFB und im Motorsport als Hauptsponsor der DTM.